Bei Scam-Mails handelt es sich rechtlich gesehen um versuchten Betrug. Mit der Vortäuschung falscher Tatsachen sollen wir dazu gebracht werden Dienstleistungen zu erbringen oder Geld zu investieren. Oft macht man sich dabei auch selber strafbar.
Mehr Informationen zum Thema finden Sie in folgendem Wikipedia-Artikel.

Dieser Blog finanziert sich über Werbung. Jeder Klick hilft ... wir bitten um Ihr Verständnis.

I would like to chat with you!

Foto aus der Scam-Mail
Foto im Anhang
Salutti! I do not know why I do it, and why!? Yet, once I decided, I think to go to the end, and no
matter what will be the end. Hello. I'm sorry, but I have a lot of hard now, and I have a lot of worry. I do not know how to start writing letters. I think banal words are not appropriate. And it should just say that I'm Dali, I live in Turkmenistan, I am alone. And even so, it still turns banal. But still, I hope. that you do not condemn me for it. My writing is not very big, and if I have something to say and write, then I think we should first make one small step that can be followed by a quick run. And we get to know each other more. That is, I will wait for your answer, and soon it was received, I send my fotos.

Please answer only to my private mail box: adl.madl@gmx.com

And I hope that it can decide to answer me or not. I'll wait.
-----
Sie können davon ausgehen, dass sich hinter dieser E-Mail nicht die nette Dame auf dem Foto im Anhang steckt, sonder es sich um eine Love-Scam-Mail handelt.
Folgende Punkte deuten (außer dem Inhalt der Mail) auf einen Betrug hin:
  • Der Absender ist nicht die E-Mail-Adresse die in der Mail angegeben ist
  • Woher hat die Dame Ihre Adresse?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen