Bei Scam-Mails handelt es sich rechtlich gesehen um versuchten Betrug. Mit der Vortäuschung falscher Tatsachen sollen wir dazu gebracht werden Dienstleistungen zu erbringen oder Geld zu investieren. Oft macht man sich dabei auch selber strafbar.
Mehr Informationen zum Thema finden Sie in folgendem Wikipedia-Artikel.

Dieser Blog finanziert sich über Werbung. Jeder Klick hilft ... wir bitten um Ihr Verständnis.

Martin Blanco und das versteckte Konto von Engr.Willie

Ref: RS/218-22/4C
barristermartinblanco@gmail.com

Barrister: Martin Blanco
Tel-+34 631 175 283
Ref: RS/218-22/4C


Dies ist mein zweiter Brief an Sie,noch einmal, mein Name ist Barrister Martin Blanco Ich bin der persцnlichen Anwalt zu Engr.Willie, die vor ein paar Jahren gestorben,Mцge seine sanfte Seele in Frieden ruhen, vor seinem Tod,er die Summe von (acht Millionen siebenhundertfьnfzig-TWO tausend US-Dollars ONLY) hinterlegt mit einem Sicherheitsunternehmen hier in Spanien, aber nicht offen legen den Inhalt aufgrund von Sicherheitsgrund.Aber jetzt ist das Unternehmen rechnet mit jemand mit dem gleichen Nachnamen (Nachname) speziell von meinem Bьro bezeichnet, um das Geld zu erreichen.


Alle meine Bemьhungen, seine Familienangehцrigen zu erhalten, waren nicht erfolgreich,so kam ich auf Ihre Kontaktinformationen und beschlossen, fragen Sie fьr Ihre Mitarbeit, um Sie an die Bank als seine nдchsten Angehцrigen zu prдsentieren, so dass das Geld wird zu Ihnen fьr unsere gemeinsame Nutzung auf denen hдngt von Ihrer Vereinbarung ausgehandelt werden bezahlt werden,Wenn Sie interessiert sind, antworten Sie mir bitte, und beachten Sie, dass Sie die einzige Person, die ich kontaktiert werden

Best Regards,
Martin Blanco
----------
Sehr nett, dass Herr Blanco nur uns von dem Geld erzählt - leider auch sehr unglaubwürdig.

1 Kommentar:

  1. Mir hat er auch von dem Geld erzählt 😂...weiß jemand was das genau auf sich hat!?

    AntwortenLöschen